Ruedi Schneider

Wer bist du?

Ich bin Ruedi Schneider (30), stolzer Götti und Onkel, Optimist und in der Altstadt zuhause. Nach einer kaufmännischen Lehre habe ich via Erwachsenenmatur Politologie und Kommunikation studiert. Heute arbeite ich bei der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG) als Co-Programmleiter. Als überzeugter SPler und Co-Kampagnenleiter für die «Ehe für Alle» bei Operation Libero engagiere ich mich mit Herzblut für eine solidarische und offene Gesellschaft.

 

Was magst du? 

Eine Partie Schach mit einer lieben Freundin, ein Sonntagnachmittag mit meinem Göttimeitli in der Natur, ein Tischtennis-Spiel mit meinem Partner, ein Theaterbesuch mit anregenden Diskussionen oder ein wunderbares Essen in geselliger Runde. Kurzum: Am liebsten umgeben von Menschen. Und natürlich schlägt mein Herz besonders für die Stadt Zürich.

 

Was magst du nicht?

Hemden bügle ich gar nicht gerne, weil bei meinen Bügelkünsten immer wieder irgendwo ein neuer Falt auftaucht. Velostreifen, die plötzlich enden, während ich weiterstrample. Grundsätzlich ist mir Ungerechtigkeit ein Dorn im Auge. Am meisten ärgere ich mich, wenn Politik auf den Schultern der Schwächsten unserer Gesellschaft gemacht wird.

 

Was möchtest du in Zürich verändern?

Wir sollten für Solidarität einstehen, Schutzsuchenden eine Zukunftsperspektive bieten, allen Zürcher*innen die Möglichkeit geben mitzugestalten, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter vorantreiben, für deutlich mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen, endlich eine anständige Velostadt werden und unseren Beitrag für einen gerechten Klimaschutz leisten. Dafür will ich mich engagieren.

 

Unterstütze Ruedi Schneider im Wahlkampf!